Fibromyalgie betrifft hauptsächlich Frauen und äußert sich in Angstzuständen und Schmerzen. Alle Symptome (und Heilmittel) einer schweren chronischen Erkrankung

Haben Sie jemals von Fibromyalgie gehört? Es ist eine chronische Erkrankung, die Schmerzen im ganzen Körper verursacht. Bekannt als Fibromyalgie-Syndrom, bringt Fibromyalgie Schmerzen in Muskeln und Gelenken mit sich, aber auch Angstzustände und Depressionen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Muskelsteifheit und Müdigkeit. Leider ist es eine ziemlich häufige Erkrankung für Frauen. Es betrifft 2-5% der Frauen zwischen 35 und 55 Jahren, obwohl es auch jüngere oder ältere Frauen betreffen kann. Die Symptome sind von Person zu Person sehr unterschiedlich, so dass nicht alle Frauen die gleichen Beschwerden haben. Offensichtlich erfordern unterschiedliche Symptome unterschiedliche Behandlungen.

Typischerweise ist die Heilung eine Mischung aus Medikamenten, Bewegung und Verhaltenstherapien. Dies erklärte Dr. Laura Bazzichi, Rheumatologin des Pflegeheims San Rossore in Pisa in Starbene. “Fibromyalgie ist eine rheumatische Erkrankung, die als chronisches Schmerzsyndrom unbekannter Ätiologie eingestuft wird und durch diffuse Schmerzen des Bewegungsapparates, das Vorhandensein präziser Schmerzpunkte, sogenannte Tender Points, und eine Vielzahl von Begleitsymptomen gekennzeichnet ist”, erklärte der Arzt. Lesen Sie weiter nach dem Foto

Wir sagten, dass die Symptome von Frau zu Frau variieren. Aber welche sind die häufigsten? “Der Schmerz ist über den ganzen Körper verteilt und man hat das Gefühl, einen wunden Körper zu haben, als wäre er voller Blutergüsse”, erklärte Bazzichi. Und er fügte hinzu: „Asthenie, Schlafstörungen und Müdigkeit lassen Gesellschaft mit Schmerzen in Verbindung. Schlaf ist nicht erfrischend, es ist unzureichender Schlaf, oft verbunden mit Schlafstörungen. ” Lesen Sie weiter nach dem Foto

Zu den Symptomen gehören auch Muskelsteifheit und Konzentrationsschwierigkeiten, aber auch Krämpfe, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Schwellungen, Funktionsstörungen der sexuellen Sphäre und Depressionen. Eine ganze Reihe von Symptomen, die auch bei anderen Erkrankungen auftreten. Aber wie wird die Diagnose gestellt? “Fibromyalgie ist ein Syndrom, bei dem die Diagnose Ausschluss lautet (…). Der Referenzspezialist ist der Rheumatologe.” Normalerweise die schlimmsten Symptome, wenn Sie mit einem stressigen Ereignis konfrontiert sind und sich durch Hitze und Ruhe verbessern. Wie wird es behandelt? Lesen Sie weiter nach dem Foto

  • Dwayne ‘The Rock’ Johnson erhält 9,5 Millionen US-Dollar für die Georgia FarmMansion Global


„Derzeit gibt es in Italien keine Medikamente mit Fibromyalgie-Indikation. Alle Medikamente müssen mit einer sehr niedrigen Dosierung begonnen werden, die sehr langsam korrigiert wird und auch in Kombination wirkt. Umgekehrt hat die Food and Drug Administration Milnacipran, Duloxetin und Pregabalin mit einer Indikation für Fibromyalgie zugelassen. “

In der Praxis werden zentrale Muskelrelaxantien, Antidepressiva und Schmerzmittel wie Tramadol, Tanpentadol, Paracetamol verwendet. Abgesehen von Drogen sind Disziplinen wie Gyrotonic, Tai Chi, Pilates mit Maschinen und Yoga perfekt, um Symptome zu lindern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *