Was passiert, wenn Sie von Fibromyalgie betroffen sind? Treffen Sie die 8 schlimmsten Symptome von Fibromyalgie!

Sie können sich oft über Schmerzen in Schultern, Beinen, Rücken und anderen Körperteilen beschweren, aber was passiert ist, ist eine Vorstellung davon, wie lange der Schmerz anhält?

Haben Sie andere ungewöhnliche und seltsame Symptome wie diese? Endet der aufgezeichnete Fortschritt am Tag? Denken Sie nicht, dass Sie Ihren Zustand für selbstverständlich halten?

Nun, Fibromyalgie ist eine rheumatische Erkrankung, bei der Ihr Gehirn verrückt nach Schmerz ist. Erstaunt?

Bei Fibromyalgie verstärkt Ihr Gehirn normale Schmerzsignale und hat häufig weit verbreitete Schmerzen im ganzen Körper. Wir alle verwerfen die Schmerzsignale, die in unserer täglichen Routine auftreten.

Wir achten auf unseren Zustand, wenn die Schmerzen und andere Symptome unkontrollierbar sind und Sie keine andere Möglichkeit haben, mit den Symptomen umzugehen, außer Medikamente und andere Therapien.

Zu den möglichen Ursachen für Fibromyalgie zählen körperliche Traumata oder massiver psychischer Stress. Fibromyalgie ist eine komplexe Störung. Und seine Darstellung variiert von Person zu Person.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurde jedoch gezeigt, dass jüngere Menschen, bei denen Fibromyalgie diagnostiziert wurde, im Vergleich zu älteren Menschen mit Fibromyalgie tendenziell eine schlechte Lebensqualität und schwerwiegendere Symptome aufweisen.

Versuchen Sie also nicht einmal, abnormale individuelle Symptome auszuschließen, die in Ihrem Leben auftreten, da dies ein Hinweis auf etwas sein kann, das schwerwiegender ist als erwartet.

Im Folgenden finden Sie die schlimmsten Symptome von Fibromyalgie, auf die Sie achten sollten, und die Sie dem medizinischen Notfall melden sollten, wenn Sie sich verschlimmern.

1- Schmerzen im Feuer

Ja! Sie können die mit Fibromyalgie verbundenen Schmerzen nicht ertragen. Wenn Sie Stiche, Stifte und Nadeln, Brennen, Kribbeln oder gemischte Schmerzen in verschiedenen Körperteilen haben, überprüfen Sie den Schlafzyklus und das Energieniveau, da Fibromyalgie durch Schlafstörungen ausgelöst wird.

Die interessante Tatsache über Fibromyalgie-Schmerzen ist, dass die Schmerzen ohne ersichtlichen Grund auftreten. Einige Menschen können Schmerzen haben, wenn sich das Wetter ändert, während eine andere Gruppe berichtete, dass die Schmerzen ihren Höhepunkt erreichen, wenn sie unter psychischem Stress oder Emotionen leiden.

Tatsächlich berichtete eine Studie im Journal of Rheumatology, dass Menschen mit Fibromyalgie 11 bis 18 Stiche haben.

Aufgrund von Fibromyalgie sind Schmerzen in den Schlüsselbeinen, Ellbogen, der oberen Brust, dem oberen Rücken, dem Nacken, dem oberen Rücken sowie dem oberen und mittleren Teil des Gesäßes zu spüren.

Die meisten Menschen haben jedoch auch berichtet, dass der Schmerz jedes Mal wieder auftritt, wenn ein Triggerreiz auftritt.

2- Erschöpft und qualvoll fühlen

Sie hatten einen anstrengenden Arbeitstag und brauchen wirklich eine halbe Stunde Nickerchen, um eine Entscheidung zu treffen. Sie fühlen sich extrem kurz, taub und dunkel. Warum passiert das?

Obwohl Sie ein Nickerchen gemacht haben, hat sich nichts geändert und Sie haben ein niedriges Energieniveau. Der Grund für diesen Zustand kann Fibromyalgie sein!

Da Sie wissen, dass Schmerzen das Hauptsymptom von Fibromyalgie sind, können nachts aufgrund der Schmerzen Schlafstörungen auftreten.

Wenn die Schlafqualität beeinträchtigt wird, wird Ihre gesamte biologische Uhr beeinträchtigt und letztendlich Ihre funktionellen Aktivitäten beeinträchtigt.

3- Tastempfindlichkeit

Dieses Symptom ist der absolute Hinweis darauf, dass etwas mit Ihnen nicht stimmt. Berührungsempfindlichkeit ist nicht    bei allen Erkrankungen üblich, aber bei Menschen mit Fibromyalgie ist diese Erkrankung nicht neu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *